Auf den Fisch gekommen: Lemonfishs Kameraden Die Frauenhandtasche ist nicht nur unverzichtbares Accessoire, sondern auch Begleiterin in...

Auf den Fisch gekommen

By | 11:45 Leave a Comment

Auf den Fisch gekommen: Lemonfishs Kameraden


Die Frauenhandtasche ist nicht nur unverzichtbares Accessoire, sondern auch Begleiterin in jeder Lebenslage. Dabei zählt Individualität genauso wie Form und Funktion.



Wir mögen Schönes. Wir lieben aber Schönes und Individuelles, kein Wunder also, dass wir uns sofort in die Handtaschen der beiden deutschen Designerinnen Alexandra Dittrich und Bettina Burchard verliebt haben. Die beiden gründeten das Label "lemonfish" im Jahr 2001, seit 2007 vertreiben sie über ihr Label auch die Handtaschenkollektion "Unsere Kameraden". Das Besondere an diesen Kameraden ist einerseits die Art und Weise der Herstellung, andererseits aber auch das Ergebnis.

Produziert werden die Taschen in deutschen Frauengefängnissen. Die verwendeten Materialien, allesamt wiederverwertet aus alten Bundesheer-Beständen, werden dort gereinigt, repariert und demontiert. Weiter geht es schließlich in die Näherei. 2008 konnten die beiden Designerinnen sogar eine eigene Näherei mit 6 Näherinnen als Resozialisierungsprojekt eröffnen. Mit viel Herz und persönlichem Engagement entwerfen die Labelgründerinnen ihre "Kameraden"; jede Tasche wird von Hand genäht und ist ein Unikat. Sie entstehen unter den begabten Händen von Frauen, in deren Seelen das Leben bereits Spuren hinterlassen hat - ebenso wie auf den wiederverwerteten Materialien.


Robustes Seesackmaterial wird mit zarten Borten und Aufnähern kombiniert; Geduld, Aufmerksamkeit und viel Zeit fließen in die Produktion jeder einzelnen Tasche, was sie weit entfernt von Massenware macht. "Ausgefallenes Design kombiniert mit ökologisch und sozial nachhaltiger Produktion ist unsere Philosophie", so Dittrich und Burchard. 


Unser Fazit: Die "Kameraden" sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch überaus robust und dazu handgefertigte Unikate. Die Preise der Taschen beginnen bei ca. 100 €, was wir als durchaus gerechtfertigt, ja sogar als Schnäppchen, empfinden. Wir hängen uns tausendmal lieber einen nachhaltigen Zitronenfisch um, als unser Geld für in Bangladesch produzierte Designerhandtaschen aus Tierhaut auszugeben.



Mehr dazu:




Fotocredits: www.lemonfish.de
Neuerer Post Älterer Post Startseite

0 Kommentare: