Vorletzte Station des Skisprung Sommer-Grand Prix (c) Patrick Bugno   Springen oder nicht springen? So lautete die Frage zum Sonn...

Springen oder nicht springen

By | 17:11 Leave a Comment

Vorletzte Station des Skisprung Sommer-Grand Prix

(c) Patrick Bugno

 

Springen oder nicht springen? So lautete die Frage zum Sonntag im ober- österreichischen Hinzenbach


Eigentlich hätte am Sonntag, 29. September 2013, im oberösterreichischen Hinzenbach die vorletzte Station des Skisprung Sommer-Grand Prix ausgetragen werden sollen. 


Andreas Goldberger /Foto (c) Patrick Bugno


Nicht nur die 1.985-Einwohner-Gemeinde und zahlreiche Pressevertreter freuten sich auf das Event, sondern vor allem auch das Team der Deutschen, das in Bestbesetzung an den Start gehen wollte. Als Hoffnungsträger galt vor allem Andreas Wellinger, der als derzeit zweiter, mit Rückstand von 79 Punkten, hinter dem Slowenen Jerney Damjan in der Gesamtwertung stand.



Gregor Schlierenzauer /Foto (c) Patrick Bugno

Aufgrund anhaltenden Windes wurde das Springen mehrmals verschoben, bevor die FIS letztlich bekanntgab, das Springen aufgrund der Wetterbedingungen absagen zu müssen. "Die Sportler sind wegen der schlechten Wetterbedingungen sehr gefährdet", wurde letzlich von offizieller Seite bekannt gegeben. Um die enttäuschten Besucher zumindest teilweise zu entschädigen, verteilten die Sportler eifrig Autogramme.



Neuerer Post Älterer Post Startseite

0 Kommentare: