Bridget Jones reloaded Mit "Mad about the Boy" (dt.: "Verrückt nach ihm") legt Helen Fielding ihren dritten Roman a...

Bridget ist zurück!

By | 11:00 Leave a Comment

Bridget Jones reloaded


Mit "Mad about the Boy" (dt.: "Verrückt nach ihm") legt Helen Fielding ihren dritten Roman aus der Erfolgsserie rund um ihre chaotische Heldin Bridget Jones vor; bisher leider nur auf Englisch, die deutsche Übersetzung gibt es ab März 2014.



Wir rekapitulieren: die chaotische, dauerrauchende und dauerdiätende Bridget hat in Mark Darcy ihre Liebe des Lebens gefunden; es war ein langer und fettnäpfchengespickter Weg dorthin, dekoriert mit Schokoladenpapier und überstanden durch diverse Alkoholeinheiten der Protagonistin. Nun, fast 10 Jahre nach der Erscheinung des zweiten Teils der Serie ("Bridget Jones - am Rande des Wahnsinns/on the Edge of Reason") kommt der langersehnte dritte Teil. Dieser startet allerdings ungewohnt düster. Bridget hat mittlerweile zwei Kinder, beide noch relativ jung. Schon zu Beginn wird klar: Bridget kümmert sich alleine um ihre kleine Familie, und das nicht ganz freiwillig.

Ihre Freunde, wie immer liebevoll um sie besorgt, versorgen sie mit Liebesgeschichten aus zweiter Hand, beschließen allerdings, dass auch Bridget mal wieder etwas Lust und Leidenschaft vergönnt sein sollte. Und die kommt dann schnell in Form des zwanzig Jahre jüngeren Roxby in Bridgets Leben. Und mit ihm auch das gewohnte Chaos, die guten Vorsätze und Situationen, um die man Bridget wahrlich nicht beneidet.

(C) contactmusic.com
Okay, eigentlich ist ja Chick-Lit nicht unbedingt unser allergrößtes Steckenpferd. Bridget Jones ist da allerdings die große Ausnahme. Die ist nämlich einfach zu echt. Jede Frau findet sich zumindest in der ein oder anderen Szene wieder, es tut gut, quasi über sich selbst zu lachen. Da zwischen dem letzten Teil und diesem nicht nur in Wahrheit einige Jahre verstrichen sind, sondern auch in der Geschichte, kann es leicht sein, dass man sich anfangs fragt, was denn nun los ist - Bridget, die ja gerade noch knackige 30 war als Mutter? Und wieder allein? Mit Freunden, die mittlerweile nicht mehr ganz so frische 70 sind?

Die Verwirrung hält nur kurz an. Schnell wird klar, was aus Mark wurde, wer denn nun dieser Roxby ist, wo Bridget ihn her hat und wie die Geschichte enden wird. Fieldings Stil ist mittlerweile gewohnt, aber immer noch witzig, die Handlung zwar vorhersehbar, aber bis zum geahnten Ende trotzdem nicht langweilig. Wir lieben Bridge - sie ist wie eine Freundin, von der wir schon viel zu lange nichts gehört haben. Erscheinungstermin des deutschen Werkes: 17. März 2014 - Bridget Jones - Verrückt nach ihm: Roman hier vorbestellen.


  • Broschiert: 512 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (17. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442480132
  • ISBN-13: 978-3442480135
  • Originaltitel: Bridget Jones - Mad About the Boy

Neuerer Post Älterer Post Startseite

0 Kommentare: