Neujahrsvorsätze 2014 Wir vergessen die Neujahrs-Vorsätze schon jetzt. Und machen Altjahrs-Nachsätze draus. Es ist doch immer wiede...

Editorial Jänner

By | 09:41 Leave a Comment

Neujahrsvorsätze 2014

Wir vergessen die Neujahrs-Vorsätze schon jetzt. Und machen Altjahrs-Nachsätze draus.



Es ist doch immer wieder dasselbe. In der Silvesternacht werden Milliarden letzter Zigaretten geraucht, die Schoko-Glücksbringer sind die letzten Süßigkeiten für immer, "ab morgen" wird dann regelmäßig Sport gemacht. Am 1. Jänner ist's im Restaurant zur Goldenen Möwe (das mit dem Neon-M in Gelb) ruhig wie sonst nie, der Umsatz am Zigarettenautomaten strauchelt gegen Null, es wird lemminggleich zu den Weight Watchers gepilgert und ein Fitnesscenter-Jahresvertrag nach dem anderen abgeschlossen. 

Und das alles, obwohl wir es ja eigentlich besser wissen. Denn hätten wir unsere Vorsätze vom Vorjahr eingehalten, müssten wir nicht Jahr für Jahr dieselben wieder fassen. Von uns gibt es daher einige Nachsätze zu den Vorjahres-Vorsätzen:

1.) Ich war drei Stunden im Fitnesscenter. (Heißt: "Ich war drei Stunden im Wellnessbereich vom Fitnesscenter" oder auch: "Ich war drei Stunden im Fitnesscenter. Dieses Jahr.")

2.) Ich habe zu rauchen aufgehört. (Vor ner Stunde. Und das schaff ich problemlos immer wieder.)

3.) Ich mache jetzt regelmäßig Sport. (Jedes Jahr am 1. Jänner.)

4.) Ich schiebe nichts mehr auf. (Sondern nehm mir erst gar nichts mehr vor.)

5.) Ich esse keine Schokolade mehr (die nicht die Form eines gleichwinklig quadratisch prismatischen Septaeders hat).

6.) Ich bin immer ehrlich (außer, wenn ich gerade lüge).

7.) Ich putze jeden Freitag die Wohnung (theoretisch).

8.) Ich schreibe meine Editorials regelmäßig (verspätet).


Nachsätze sind soviel sinnvoller als Vorsätze... 
in diesem Sinne: Happy 2014!!

Claudia


-c-
Neuerer Post Älterer Post Startseite

0 Kommentare: